Auf dem Stoffmarkt

Helen und ich waren am Samstag, den 09.06.2018, auf dem Stoffmarkt Holland in Berlin.

Es war sehr heiß, die Sonne knallte, aber es wehte ein laues Lüftchen, sodass es auszuhalten war. Wir hielten uns auch so gut es ging im Schatten auf. Helen und ich haben festgestellt, dass es wesentlich entspannter ist, wenn man erst nachmittags hingeht und so war es auch dieses Mal angenehm leer als wir gegen 14 Uhr ankamen. So konnten wir ganz entspannt gucken und mussten uns nicht ständig irgendwo lang drängeln. Wer Angst hat etwas zu verpassen, kann sich gern das Gedrängel morgens um 10 Uhr antun, aber Helen sagte einmal ganz pragmatisch, dass man etwas, was man nicht gesehen hat, nicht vermissen kann. Also wenn ein Stoff nicht mehr da ist am Nachmittag, dann wissen wir davon nichts, da wir ihn ja gar nicht gesehen haben. Das fand ich sehr treffend und auch nachmittags ist die Auswahl noch sehr groß.

Wir verschaffen uns immer erstmal einen Überblick und schauen alle Stände an. So haben wir oft schon das ein oder andere Schnäppchen gefunden. Wenn wir einmal durch sind können wir bei der zweiten Runde einfach die Stände, an denen wir nichts wollten, auslassen und gezielt kaufen. Das beugt Impulskäufen ein bisschen vor. Manchmal findet man weiter hinten den gleichen Stoff günstiger. Auch wenn man ein bestimmtes Projekt im Kopf hat, finde ich es hilfreich erst einmal zu gucken was es insgesamt gibt, damit ich dann entscheiden kann welchen Stoff ich dafür kaufen möchte. Noch ein Tipp: Nur Stoff kaufen für den man eine Verwendung im Kopf hat. Stoff nur zu kaufen weil er so schön ist, ist nicht hilfreich. Klar findet man sicher irgendwann bestimmt noch Verwendung dafür, aber ich finde es befriedigender, wenn ich gleich weiß, was ich daraus machen möchte. Außerdem ist es für den Geldbeutel besser. 😉

 

 

 

 

Außer Stoff kann man fast alles, was das Nähherz begehrt, auf dem Markt kaufen. Ein Besuch hat sich bisher immer gelohnt. (Mehr Infos findest du hier bei den Shopempfehlungen)

Jetzt zeige ich dir noch unsere Ausbeute:

 

Helens Ausbeute                                                           Meine Ausbeute

 

Die Termine findest du hier. Ich folge einfach der Facebook-Seite von Stoffmarkt Holland – so verpasst man eigentlich nichts.

Warst du schon mal auf einem Stoffmarkt? Kaufst du generell lieber online oder im Laden oder auf einem Markt?

Eri

2 thoughts on “Auf dem Stoffmarkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*