Klorollenkunst

Ich wollte etwas an meiner Wand über dem Fernseher haben, fand aber, dass ein Bild oder Foto zu sehr ablenkt. Auf Pinterest habe ich diese florale Kunst gefunden und entschieden – sowas möchte ich auch. Es ist ganz einfach und schnell gemacht.

Du brauchst:

leere Toilettenpapierrollen

Bleistift

Lineal

Schere

Kleber (z.B. Heißkleber)

Optional: Farbe, Pinsel, Unterlage

 

Zuerst drückst du die Toilettenpapierrollen flach und schneidest sie in Streifen. Dazu misst du vorher ab, wie breit deine Streifen sein sollen (Ich habe meine ca. 2cm breit gemacht), zeichnest mit Bleistift und Lineal an und schneidest alles zurecht.

  

Wenn du die Rollen zerschnitten hast, drückst du die Streifen etwas auseinander, damit diese ovale Form entsteht. Überlege dir dann wieviel Blütenblätter deine einzelnen Blüten haben sollen. Das ist ganz dir überlassen. Ich habe einige mit 4, 5 und 6 und eine mit 10 Blütenblättern gefertigt.

  

Hierzu klebst du nun die einzelnen Streifen aneinander, sodass eine Blüte entsteht. Ich nutze dafür Heißkleber, weil das am schnellsten geht und gut hält. Du kannst so viele Blüten herstellen wie du möchtest.

Ich habe meine Blüten dann noch angemalt, weil ich das schöner fand. Das hätte man auch vor dem Kleben machen können. Falls du deine auch anmalen möchtest, vergiss die Kanten nicht. 🙂 Wenn du dir Zeitung unterlegst, pass auf, dass deine Blüten mit der nassen Farbe nicht an der Zeitung festkleben (das ist mir passiert, deswegen sage ich es dazu). Wenn alles mit Farbe bedeckt ist, lass alles gut durchtrocknen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn die Farbe getrocknet ist, musst du dir nur noch überlegen, wie du dein Kunstwerk anordnen möchtest. Das klebst du dann alles zusammen und schon bist du fertig.

Ich finde dies ist ein einfaches, aber sehr schönes Dekoelement. Selbstverständlich kann man sich auch hier noch weiter austoben mit Glitzersteinen oder anderen Kleinigkeiten. Man könnte auch erst alles zusammenkleben und dann mit Sprühfarbe arbeiten, das klappt vielleicht auch gut.

Um das Ganze an der Wand zu befestigen, habe ich Nägel benutzt.

Ob es nun genau so bleibt wird sich zeigen. Vielleicht erweitere ich es noch oder füge Glitzer o.Ä. hinzu.

Zeig uns gern deine Kreationen. 🙂

Eri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*