Probeshirt Scarlett

Ich habe mir auf dem Stoffmarkt immer mal günstigen Stoff mitgenommen, um Schnittmuster ausprobieren zu können, ohne gleich teuren schönen Stoff dafür zu „verschwenden“.

So habe ich mir einige pattydoo Schnittmuster rausgesucht und passenden Stoff dazu und losgelegt. Die Ergebnisse zeige ich in den nächsten Wochen nach und nach. Ich nähe definitiv nicht jeden Schnitt Probe, aber bei manchen fand ich das gerade wegen der Frage, welche Größe ich nähen sollte und ob Anpassungen nötig sind, sinnvoll.

Den Anfang macht das Wasserfallshirt Scarlett von pattydoo. Hierfür habe ich mir einen rot-orange gemusterten Viskosejersey ausgesucht. Der ist ein bisschen fester und nicht ganz so fließend. Je weicher der Stoff ist, desto schöner fällt der Ausschnitt natürlich.

Ich habe nichts verändert außer der Ärmellänge. In meinem Schnitt enthalten waren ¾ Ärmel. Diese hab ich einfach etwas gekürzt.  Ich wollte eigentlich normale kurze Ärmel haben, dafür hätte ich noch ein ganzes Stück weiter kürzen müssen. So ist es aber auch in Ordnung. Ich finde das Shirt auch bequem und würde es eventuell insgesamt etwas kürzen, aber sonst sitzt es recht angenehm.

Das Muster des Stoffes ist an manchen Stellen nicht ganz so vorteilhaft und recht wild. Ich finde es ganz okay, aber es gibt sicher einige, die es ganz scheußlich finden. Der Stoff war wie gesagt günstig, deswegen habe ich ihn mitgenommen. Zu Hause werde ich es auf jeden Fall tragen, ob ich es draußen anziehe, weiß ich noch nicht so ganz.

Nähst du Schnittmuster immer Probe oder legst du gleich los?

Eri

1 Kommentar zu „Probeshirt Scarlett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*