Panda Pippa Set

Ich habe für eine liebe Freundin ein Pippa Set von Pattydoo mit niedlichem Pandastoff genäht (weil sie gern Pandas mag) bzw. nicht direkt für sie sondern für ihr Baby. Das Set besteht aus einer Wickeljacke und einer Pumphose. Da ich den schönen Stoff nicht versauen wollte, habe ich von Jacke und Hose erstmal ein Probestück genäht aus Reststoffen, die ich noch hatte. Das war auch eine gute Idee, denn so wusste ich worauf ich achten muss und machte beim richtigen nur kleine Fehler.

Ich habe hier eine Größe 68 genäht. Das ist schon etwas größer und es war gar nicht so leicht Stoffreste zu finden, die noch gut passten. Die Probejacke ist deswegen aus drei verschiedenen Stoffen und die beiden Probeteile passen auch nicht zueinander, aber das müssen sie auch gar nicht. Ich habe meine Freundin einfach gefragt in welcher Größe sie die Sachen gern hätte, weil sie schlicht am ehesten weiß, was sie noch gebrauchen könnten und wovon sie schon genug (oder durch übereifrige Verwandte zu viel) haben.

Mit den Bündchen der Hose hatte ich so meine Probleme, da die Beinbündchen für mich seltsam zugeschnitten werden, denn der dehnbare Teil ist längs und nicht quer (oder ich habe etwa falsch gemacht). Ich hoffe, dass das finale Set an den Füßchen also nicht zu eng ist, sonst muss ich da noch mal neue Bündchen dran machen. Außerdem war mein Regenbogenbündchen auch insgesamt zu kurz, weil ich beim Kauf die genauen Maße nicht mit hatte. Aber es ging trotzdem und krempeln kann man sie auch (siehe rechtes Bein Foto).

Ich habe beim Pandaset die Ärmel der Jacke auf einer Seite erst verdreht zusammen genäht. Achte da also auf jeden Fall drauf, dass sie richtig liegen bevor du sie zusammen nähst.

Die Jerseydruckknöpfe, für die ich mich entschied, haben mich auch einige Nerven gekostet. Beim Probeset ist ein Knopf immer wieder abgegangen und beim fertigen Pandaset musste ich den untersten Knopf dreimal neu machen. Zuerst hatte ich Stoff mit eingeklemmt, der da nicht hingehörte. Also Knopf ab. Dann hielt es beim zweiten Versuch nicht, also neuer Knopf und beim dritten Versuch hielt es dann. Ich finde die Knöpfe sind noch etwas schwergängig, aber ich hoffe das gibt sich vielleicht, je öfter man die Knöpfe benutzt. Außerdem ist bei der Probejacke der oberste Knopf falsch rum, da ich das Unterteil des Knopfes falsch rum an die Jacke gemacht habe. Also am besten kontrollierst du noch mal alles bevor du den Knopf fest machst.

Mit dem Endergebnis bin ich trotzdem zufrieden und die kleinen Pandas auf ihren Regenbögen sind auch einfach zu niedlich.

Falls du werdende Eltern beschenken möchtest oder selbst ein Kind bekommst, findest du hier alle unsere Babyprojekte, die wir schon umgesetzt haben.  Ich finde es immer sehr schön, Selbstgemachtes zu verschenken.

P.S. Dabei ist die Gefahr, dass die Eltern das schon haben auch geringer 😉

Eri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*