Schnullerkette

Als Geschenk zur Geburt des Bauchbewohners habe ich eine Schnullerkette gebastelt. Ich habe mir bei DaWanda alles bestellt, was ich dafür brauchte. [DaWanda wurde leider geschlossen, deswegen verlinke ich hier nichts].

Du brauchst dafür einen Clip, eine Schnur und Perlen. Ich habe beim Kauf darauf geachtet, dass vor allem die Perlen für Babies geeignet sind. Das heißt sie sollten nicht so klein sein und schadstofffrei. Die Farbe sollte speichelfest sein.

Dann habe ich kurz alles hingelegt und solange umhergeschoben bis es mir gefiel. Ich habe bunte Perlen in verschiedenen Formen mit Buchstabenperlen, die den Namen des Kindes bilden, kombiniert.

Nun habe ich das Band am Clip befestigt und dann alles aufgefädelt. Am Ende machst du dann eine Schlaufe. Diese sollte nicht zu klein sein, da man dort den Schnuller befestigt, indem man die Schlaufe durch den „Griff“ des Schnullers schiebt und dann die Kette durch die Schlaufe zieht. So muss man nicht ständig alles auf- und zuknoten.

Ich habe die Kette etwas länger gemacht, da ich mir dachte lieber zu lang als zu kurz. So kann der Schnuller nicht mehr so schnell verloren gehen und das Baby kann die Kette auch gut in die Hand nehmen und diese ertasten. 🙂

Hast du schon einmal ein Geschenk für ein Baby gemacht? Erzähl uns gern davon.

Eri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*