Der Sesselbezug

Hallo,

heute möchte ich dir ein ganz schnelles Projekt vorstellen, das aber bei der richtigen Stoffwahl eine große Wirkung auf die Gestaltung deines Raumes haben kann.

Fridolin hatte noch so einen Poang-Sessel von Ikea. Den hat er jetzt schon seit Jahren und dementsprechend sah auch das Polster aus. Ein wenig abgenutzt, verschmutzt und ausgeblichen. Den Sessel haben wir beim Zwerg ins Zimmer gestellt und nutzen ihn zum Kuscheln und abendlichen Vorlesen. Ich hatte mir schon seit einer Weile überlegt, dass man den Bezug des Sessels bestimmt auch verändern könnte. Nach einer kurzen Suche im Internet bin ich auch schnell fündig geworden und habe Anleitungen zum Nähen eines neuen Bezugs für genau diesen Sessel gefunden. Die von mir verwendete Anleitung ist auf englisch und die Maßangaben sind in Zoll. Aber mein Maßband zeigt auf der einen Seite Zentimeter und auf der anderen Seite Zoll an. Vielleicht hat deines das auch. Ich fand die Anleitung sehr gut verständlich.

Trotzdem habe ich den Bezug zum ersten Probieren aus alter Bettwäsche genäht, wo ich den Stoff aber ganz hübsch fand. Obwohl mir der Zwerg beim Abstecken ständig über den Stoff gekrabbelt ist, war ich am Ende recht schnell mit meiner Overlock fertig und konnte den Bezug einfach drüber ziehen.

Vorher
Nacher

Am Anfang fand ich das Muster dann doch erst mal nicht so toll, doch nach einiger Zeit gefiel es mir wieder richtig gut. Irgendwie wirkt der Raum mit dem neuen Stuhlbezug jetzt nochmal viel freundlicher, falls das Sinn ergibt. Dem Zwerg gefällt der neue Stuhl, oder zumindest stört ihn der neue Style nicht.

Hast du auch so einen Stuhl von Ikea? Bist du noch mit seinem Aussehen zufrieden oder hast du jetzt auch Lust ihm zu einem neuen Outfit zu verhelfen?

Ich wünsche dir einen kreativen Tag voll toller Ideen

Helen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*