Schwangerschaftscountdown-Box

Meine beste Freundin ist schwanger und ich wollte ihr gern etwas zur Schwangerschaft schenken. [Uli, falls du zufällig auf diesen Beitrag geraten bist, NICHT weiterlesen! Du machst dir sonst die ganze Überraschung kaputt!] Es sollte etwas sein, was nur für sie ist und nichts fürs Kind. Ich finde es ganz furchtbar, dass dann die allermeisten den werdenden Eltern nur noch Sachen fürs Kind schenken, statt für die Eltern selbst. Der Körper einer Schwangeren verbringt Höchstleistungen und ich finde das sollte gewürdigt werden. Die Eltern sind weiterhin eigenständige Menschen und somit finde ich es wichtig, sie auch als diese zu behandeln.

Ich habe mich dafür entschieden, ihr eine Countdown Box zusammen zu stellen. So hat sie jeden Monat bis zur Geburt etwas zum Auspacken. Nach einem Brainstorming habe ich dann eine Liste mit den letzten sechs Monaten der Schwangerschaft gemacht und habe dann versucht, möglichst logisch die Dinge zuzuordnen.

Schwangerschaftscountdown Box verpackte Pakete

Für folgende Dinge habe ich mich entschieden:

~ThermaCare für den Rücken, da diese die einzigen Wärmepflaster sind, die keine Pflanzen- oder Gewürzextrakte enthalten. Das ist wichtig, da einige Pflanzen und Kräuter Wehen fördernd sind und das wollen wir natürlich gerade in den ersten Monaten nicht.

~Bauchbänder – diese kann man verwenden, um es warm zu haben im Winter oder wenn einem die normalen Oberteile zu kurz werden mit dem wachsenden Bauch. Dort kann die Schwangere dann einfach ein Bauchband drunter anziehen. So ist der Bauch trotzdem bedeckt und man kann seine Oberteile weiter tragen.

~Fotoshooting – ich habe schon mehrere schwangere Freundinnen fotografiert und wollte ihr das auch anbieten. Ich hatte aber auch mit reingeschrieben, dass das natürlich optional ist und wenn sie nicht möchte, muss sie natürlich nicht. Ich finde es wichtig, da auf die Bedürfnisse des Gegenübers zu achten. Ich habe auch Adressen von Fotograf*innen mit rein gepackt, die sie ansonsten kontaktieren könnte, wenn sie generell ein Shooting möchte, aber nicht mit mir (was völlig okay wäre).

~Wellness Paket – ich bin in die Drogerie gegangen und habe bei den Pflegeprodukten für Schwangere einfach einige ausgewählt und aber auch Gesichtsmasken und andere Kleinigkeiten gekauft.

~Buch – ich hatte bei meiner Recherche für Ideen auch Freundinnen, die schon schwanger waren, gefragt, was sie sich gewünscht hätten. Als Vorschlag kam sehr oft das Buch „Oje ich wachse“ von Hetty van de Rijt, weswegen ich mich für dieses entschied.

~Minis für die Kliniktasche – bei meinem Drogeriebesuch habe ich auch noch einige Probiergrößen mitgenommen, die praktisch für den Klinikaufenthalt kurz vor/nach der Geburt sein könnten.

Schwangerschaftscountdown Box Produkte

Weitere Ideen:

*Mutterpasshülle (entweder gekauft oder selbst genäht)

*Kinderwagenmuff (auch kaufen oder nähen)

*Himbeerblättertee für kurz vor errechnetem Termin zur Förderung der Wehen

*Akupressurbänder falls Übelkeit ein großes Problem ist (hilft mir bei meiner Migräneübelkeit ganz fantastisch)

*ein Bastelset mit dem die Schwangere selbst etwas machen kann entweder für sich oder fürs Baby

*Erste Hilfe Kurs mit Schwerpunkt Baby und Kleinkind

*Schwangerschaftstagebuch

Hast du etwas zur Schwangerschaft geschenkt bekommen oder zu einer Schwangerschaft verschenkt?

Wenn du Babygeschenke suchst, findest du hier alle unsere Beiträge dazu.

Eri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*